Druckluft

Zentrale Drucklufterzeugung

Um Sie als Ansiedler des Industrieparks Kalle-Albert mit Druckluft versorgen zu können, betreibt InfraServ Wiesbaden eine zentrale Drucklufterzeugung mit einer installierten Luftleistung von ca. 34.000 Nm³/h.

Für die Drucklufterzeugung stehen in der Druckluftzentrale zwei Schraubenverdichter und zwei Turboverdichter zur Verfügung. Der von den Verdichtern atmosphärisch angesaugte Luftstrom wird in einem dreistufigen Filtersystem gereinigt. Die gefilterte Luft wird je nach Verdichtertyp in zwei bis vier zwischengekühlten Verdichterstufen ölfrei verdichtet und über ein Ringleitungssystem den Adsorptions-Lufttrocknungsanlagen zugeführt. In den mit Trockenperlen (Siliziumdioxid/Aluminiumoxid-Perlen) gefüllten Adsorbern wird der Luftstrom auf einen Drucktaupunkt unter -20°C getrocknet. Der getrocknete Druckluftstrom wird vor der Einspeisung ins Netz in einem 3-m-Oberflächenfilter filtriert.

Druckluftverteilung

Die Verteilung der Druckluft an Sie als Verbraucher erfolgt über ein auf Rohrbrücken verlegtes Rohrleitungsnetz. Dieses Netz ist teils ring-, teils strahlenförmig aufgebaut. Jeder Verbraucher hat kurz nach dem Gebäudeeintritt eine Mengenmessung, die zur individuellen Verbrauchsabrechnung dient. Der Verbrauch wird online überwacht und mit der Bezugsmessung bilanziert.

Ansprechpartner

Sprechen Sie uns an!

Ihr Ansprechpartner ist:

Klaus Jakobi
Energieerzeugung

+49 (0) 611 962 8862

+49 (0) 611 962 9259

 Kontaktformular

Verwendung von Cookies
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Webseiten-Angebot zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.