Wasserversorgung

Versorgungssystem Wasser im Industriepark Kalle-Albert


Vom Rheinwasser zum Reinstwasser: Im Industriepark Kalle-Albert werden täglich etwa 90.000 m³ Wasser benötigt. Der größte Teil davon wird für Kühlzwecke in den chemischen Prozessen verwendet. Das Wasser wird auf der Rheininsel Petersaue dem Rhein entnommen und zur Filteranlage gefördert, die sich am rechten Flussufer befindet. Nach der Filtration wird das Wasser Ihrem Unternehmen über Ringleitungen zugeleitet.

Ein Teilstrom von bis zu 400 m³/h gelangt in die chemische Wasseraufbereitung, wo durch folgende Verfahrensschritte eine weitergehende Reinigung erfolgt:

  • Fällung von Kalziumkarbonat durch Zugabe von Ca(OH)2
  • Flockung mit FeCl3 zur Adsorption gelöster organischer Substanzen und Feinstpartikel
  • Sedimentation und Klarwasserüberlauf
  • zweite Filtrationsstufe mit Kiesfiltern
  • Sammlung in Zwischenbehältern
  • Förderpumpen
  • Ionenaustausch zur Entfernung restlicher Salze sowie von Kieselsäure
  • thermische Entgasung des Kesselspeisewassers

Die elektrische Leitfähigkeit ist ein Maß für die Reinheit des Wassers; sie wird gemessen in Siemens pro cm (µS/cm). Im Rheinwasser schwanken naturgemäß die Werte. Sie liegen je nach Wasserstand und Niederschlagsmenge zwischen 500 und 800 µS/cm. Das nach den oben angegebenen Verfahren behandelte Wasser hat nach der letzten Verfahrensstufe eine Leitfähigkeit von 0,06 bis 0,08 µS/cm. Demgegenüber steht die theoretisch erreichbare Leitfähigkeit auf Basis der Dissoziation des Wassers bei etwa 0,04 µS/cm. Wie man sieht, sind wir dem theoretischen Grenzwert ziemlich nahe.

Dank der Investitionen in den letzten Jahren in die Optimierung und Teilautomatisierung der beschriebenen Prozesse mittels Leitsystem kann eine konstante Qualität des produzierten vollentsalzten Wassers garantiert werden. Das so gereinigte Wasser wird als Kesselspeisewasser sowie in der chemischen Produktion verwendet und trägt zum guten Ruf der Produkte des Industrieparks Kalle-Albert bei.

Ansprechpartner

Sprechen Sie uns an!

Ihr Ansprechpartner ist:

Gerhard Lisson
VE- und Kühlwassererzeugung

+49 (0) 611 962 8863

+49 (0) 611 962 9010

Kontaktformular