Pressemitteilungen

02. February 2017

Verabschiedung der Auszubildenden

Im Bildungszentrum Kalle-Albert wurden die erfolgreichen Absolventen der Winterprüfung verabschiedet. Von den 24 in unterschiedlichen Berufen ausgebildeten Fachkräften werden 19 von den Firmen im Industriepark übernommen.

Peter Bartholomäus, Vorsitzender der Geschäftsleitung von InfraServ Wiesbaden und Walter Schmidt, Leiter Bildungszentrum Kalle-Albert freuten sich besonders, dass unter den Prüflingen eine kaufmännische Auszubildende war, die nach der Teilnahme an dem Förderprogramm der Initiative JOBLINGE sowie dem StartPlus-Programm der chemischen Industrie erfolgreich eine Ausbildung absolviert hat und von der ISW-Technik übernommen wird.

Michael Stark, stellvertretender Betriebsratsvorsitzender der SE Tylose, beglück-wünschte die jungen Fachkräfte im Namen der Betriebsräte am Standort. „Blicken Sie optimistisch in die Zukunft, alle Wege stehen Ihnen offen.“

Als Gastredner sprach Friedrich Avenarius, Geschäftsführer der VhU Rhein-Main-Taunus, zu den jungen Leuten. Nie waren die Aussichten so gut wie heute für gut ausgebildete Fachkräfte, betonte er. Um dauerhaft Erfolg zu haben, müsse man aber immer wieder neu dazulernen gemäß dem Satz von Benjamin Franklin „Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen“. Arbeit ist ein wichtiger Teil des Lebens und sollte möglichst Spaß und Erfüllung bringen - ob das gelingt, dafür sei jeder selbst verantwortlich.

 

Verwendung von Cookies
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Webseiten-Angebot zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.